Kirchliche Nachrichten der ev. Kirchengemeinden Hausach und Gutach vom 01.-11.07.2021

Wochenspruch für den 5. So. n. Trinitatis:
„Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.“ Epheser 2,8

GOTTESDIENSTE:
04. Juli, 5. So. n. Trinitatis
9:30 Uhr Gutach Gottesdienst mit Prädikantin Eva Prill, bei gutem Wetter im Freien
11:00 Uhr Hausach Gottesdienst mit Prädikantin Eva Prill, bei gutem Wetter im Freien

19:00 Uhr Wolfach Abendandacht im Geist von Taizé, im Schlosshof Wolfach

11. Juli, 6. So. n. Trinitatis
9:30 Uhr Gutach Gottesdienst mit Prädikant Gerhard Bühler, bei gutem Wetter im Freien
11:00 Uhr Hausach Gottesdienst mit Prädikant Gerhard Bühler, bei gutem Wetter im Freien

Gottesdienste im Freien
Die Kirchengemeinden Hausach und Gutach feiern bei entsprechendem Wetter die Gottesdienste im Freien: In Hausach auf der Wiese bei der Diakonie und in Gutach im Pfarrwinkel beim Gemeindehaus.

Gedanken zum Wochenspruch
„Aus Gnade“ – damit wird das Fundament für unseren christlichen Glauben benannt. Gnade bedeutet dem griechischen Wortsinn nach „etwas, was erfreut“. Am deutlichsten schwingt dies in unserem Wort »begnadet« mit. Gnade hat Fülle und Glanz und bezeichnet eine unmittelbare Beziehung zu dem, der die Gnade schenkt, also zu Gott. Deshalb betont der Epheserbrief auch den Nachsatz: »Gottes Gabe ist es.« Wir können uns Gnade weder selbst geben noch können wir sie uns selbst holen. Wir müssen sie uns schenken lassen.
Mir fällt es manchmal schwer, ein Geschenk oder ein Kompliment anzunehmen, weil ich mir unsicher bin, ob es auch wirklich ernst gemeint ist. Ich muss mir das immer und immer wieder sagen (lassen): Gottes Gnade ist ein Geschenk, „Gottes Gabe ist es.“ Und er meint es ernst, da darf ich mir, da dürft Ihr Euch ganz sicher sein.

Euer Pfarrer Dominik Wille

Alle Gottesdienstbesucher*innen müssen entweder OP-Masken oder FFP2-Masken tragen. Mit Maske ist Gemeindegesang wieder möglich! Die Maskenpflicht gilt auch für Trauerfeiern auf dem Friedhof.

Die Sonntagspredigt von Pfr. Wille gibt es als Telefonandacht unter 07833 95 90 72 zu hören.

TERMINE:
Hausach: Der Frauenkreis fährt zum Vogtsbauernhof
Dieses Jahr besucht der Frauenkreis endlich das Freilichtmuseum. Dort wird besonders das Schauinslandhaus besichtigt und die Sonderausstellung darin mit dem Thema „Der Bauer und der liebe Gott“ erklärt. Danach kann man sich am Kiosk stärken. Bitte auf jeden Fall Maske und Getränk mitnehmen. Der Treffpunkt ist am Montag, 12. Juli, um 14.30 Uhr an der ev. Kirche in Hausach. Rückkehr ca. 17 Uhr. Bitte bis zum 11. 07. anmelden bei Sieglinde Buchta, Tel. 07831 / 96 89 816.

NACHRICHTEN:
Hausach: Wenn die Kirche nach Hause kommt – Der Besuchsdienstkreis sucht neue Mitarbeiter*innen
Als Christen sind wir dazu aufgerufen, einander Gutes zu tun. Während zu den meisten Gruppen der Gemeinde in kirchliche Räume eingeladen wird, machen sich die Mitarbeiter*innen im Besuchsdienst auf den Weg zu den Menschen.
Durch den Besuchsdienst werden Gemeindeglieder ab dem 70. Lebensjahr zu den Geburtstagen besucht. Die Mitarbeiter*innen überbringen die Glück- und Segenswünsche der Kirchengemeinde an diesem besonderen Tag im Jahr. So kommt die Kirche zu unseren Seniorinnen und Senioren, als Zeichen: Unsere Gemeinde denkt an Euch!
Um alle Geburtstagskinder zeitnah besuchen zu können, suchen wir weitere Mitarbeiter*innen. Umfang und Aufgabengebiet bestimmen Sie selbst! Wenn Sie Interesse haben und Ihnen dieser Dienst Freude machen könnte, dann melden Sie sich bitte bei Pfr. Dominik Wille, 07833 – 242 oder dominik.wille@kbz.ekiba.de

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aushang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.