Kirchliche Nachrichten der ev. Kirchengemeinden Hausach und Gutach vom 10.06.-20.06.2021

Wochenspruch für den 2. So. n. Trinitatis:
„Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“ <www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/lesen/LU17/MAT.11.28-MAT.11.2 8> Mt 11,28

GOTTESDIENSTE:

13. Juni, 2. So. n. Trinitatis
9:30 Uhr Gutach Gottesdienst mit Pfarrer Dominik Wille in der kath. Kirche Gutach

11:00 Uhr Hausach Gottesdienst mit Pfarrer Dominik Wille, bei gutem Wetter im Freien

20. Juni, 3. So. n. Trinitatis
18:30 Uhr Gutach Gottesdienst mit Pfarrer Dominik Wille, bei gutem Wetter im Freien

17:00 Uhr Hausach Gottesdienst mit Pfarrer Dominik Wille, bei gutem Wetter im Freien

Gottesdienste im Freien
Die Kirchengemeinden Hausach und Gutach feiern ab sofort bei entsprechendem Wetter die Gottesdienste im Freien: In Hausach auf der Wiese bei der Diakonie und in Gutach im Pfarrwinkel beim Gemeindehaus.

Gutach: Evang. Gottesdienst am 13.06.2021 in der kath. Kirche
Am Sonntag, 13. Juni, gibt es einen besonderen Gottesdienst. Die evangelische Gemeinde macht sich auf den Weg über die Gutach in die katholische Kirche, um dort ihren Gottesdienst zu feiern. Dem Vorbild des wandernden Gottesvolkes folgend spürt sie dem nach, was die katholischen Geschwister jeden Winter erleben – in einem ungewohnten, vielleicht sogar fremden Kirchenraum zu Gast zu sein. Wie immer sind auch katholische Geschwister herzlich willkommen!

Liebe Schwestern und Brüder,
wenn ich den Wochenspruch lese, kommt mir ein Bilderbuch aus meiner Kindheit in den Sinn. In diesem Buch sieht man eine Szene auf einem Bahnhof. Auf dem Bild ist auch eine dieser für große Bahnhöfe typischen Verkaufsbuden zu sehen. „Erfrischungen“ steht dort geschrieben. Erfrischungen ist ein etwas in die Jahre gekommenes Wort, doch noch wesentlich moderner als „erquicken“. Dank dieses Bilderbuchs jedenfalls schmeckt für mich dieser Wochenspruch nach kühler Limo, riecht ein wenig nach zitronigem Erfrischungstuch mit einem Hauch von 4711. Dank dieses Bilderbuchs habe ich eine Vorstellung davon, was erquicken heißt: Eine Möglichkeit, mein schweres Gepäck abzustellen. Unser Gott ist wie eine Mutter oder ein Vater, der uns etwas Kühles zu trinken anbietet. Und noch viel mehr, denn wie Mama und Papa weiß Gott ganz genau, was wir gerade am dringendsten brauchen. Darum: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Viel Erquickung und erfrischende Tage wünscht Euer Pfarrer Dominik Wille

Alle Gottesdienstbesucher*innen müssen entweder OP-Masken oder FFP2-Masken tragen. Dies gilt auch für Trauerfeiern auf dem Friedhof.

Die Sonntagspredigt von Pfr. Wille gibt es – diesen Sonntag neu beginnend – als Telefonandacht unter 07833 95 90 72 zu hören.
Digitale Gottesdienste findet Ihr unter tinyurl.com/GuHau (YouTube-Link).

TERMINE:

Gutach:
Die Bücherei öffnet heute wieder. Ab dem heutigen Donnerstag, 10.06.2021 können wieder von 15:30 bis 18:00 Uhr Bücher ausgeliehen werden. Bitte beachten Sie die Hygieneschutzmaßnahmen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aushang